Das Herz von Schottland

Reisen Sie tief in das Herz von Schottland mit diesem zeitlich perfekt angepassten 7 Nächte Reiseprogramm

Reisen Sie tief in das Herz von Schottland mit diesem zeitlich perfekt angepassten 7 Nächte Reiseprogramm. Treffen Sie in Edinburgh ein und verbringen Sie zwei Nächte in Schottlands belebter & geschichtsträchtigen Hauptstadt. Als nächstes folgen Sie der Reiseroute nach Norden und verbringen Sie zwei Nächte in Iverness – die Hauptstadt der atemberaumbenden schottischen Highlands – nur unweit nördlich von Loch Ness gelegen. Von Iverness aus reisen Sie in den Süden, entlang der bezaubernden Ufern von Loch Ness. Verbleiben Sie zwei Nächte im szenerischen und bergigen Fort William. Verbringen Sie ihre letzte Nacht in Stirling.

Highlights

  • Edinburgh
  • Das Schloss von Edinburgh
  • Cairngorms Nationalpark
  • Der Palast von Holyrood
  • Das Schloss von Blair
  • Der Berg Ben Nevis
  • Pitlochry
  • Das Wallace Monument
  • Der Steall Wasserfall
  • Glencoe

Sehen Sie sich das komplette Reiseprogramm an

Tag 1. Edinburgh
Ankunft am Flughafen von Edinburgh. Nehmen Sie sich die Zeit und gehen Sie entlang der royalen Meile, welche als eine der wichtigsten Straßen Edinburghs gilt. Sie ist bekannt für historische Sehenswürdigkeiten sowie Restaurants und Pubs. Besuchen Sie das Edinburgh Schloss, welches das Stadtbild seit über 800 Jahren kennzeichnet. Besichtigen Sie das Museum von Schottland und lernen Sie mehr über die Geschichte Schottlands und seine Bewohner! Übernachtung in Edinburgh Region.

Tag 2. Edinburgh
Heute besuchen Sie den Royal Botanic Garden, einen der schönsten botanischen Gärten der Welt. Der Garten bietet eine fantastische Aussicht auf die Skyline der Hauptstadt um das Edinburgh Castle und liegt nur 1,6 km vom Stadtzentrum entfernt. Am Nachmittag können Sie das „Camera Obscura“ Museum genießen! Sie können auch Holyrood Palace, die royale Residenz in Schottland oder die atemberaubende Royal Yacht Britannia besuchen! Übernachtung in Edinburgh.

Tag 3. Iverness
Heute auf dem Weg nach Inverness halten Sie am Scone Palace – Krönungsort der schottischen Könige, wo Macbeth, Robert the Bruce und Charles II einmal gekrönt wurden. Weiterfahrt nach Rothiemurchus im Cairngorms National Park. Rothiemurchus beherbergt eine Fülle von verschiedenen Pflanzen und Tieren und verfügt über ein 50 km langes Netz von sorgfältig gepflegten Wegen, die Sie durch wunderschöne Wälder, atemberaubende Seen und am Fuß der weiten Berge wandern können. Übernachtung in Inverness / Aviemore.

Tag 4. Iverness
Ihre Reise geht weiter mit einem Besuch von Culloden Battlefield. Wenn Sie in der Umgebung bleiben möchten, können Sie Black Isle besuchen, eine Halbinsel, die an drei Seiten von Wasser umgeben ist. Wenn Sie ein Whiskey-Enthusiast sind, verbringen Sie einen Tag damit, die Speyside-Region zu erkunden, die sich traumhafter gestaltet als man es sich im täglichen Leben vorstellen kann! Übernachtung in Inverness / Aviemore.

Tag 5. Fort William
Nach einer guten Nachtruhe besuchen Sie das berühmte Loch Ness! Verpassen Sie nicht Urquhart Castle, das einen Vorgeschmack auf die Highlands bietet. Ein weiterer interessanter Ort ist Fort Augustus. Es hat seinen Namen von der Festung, die an diesem Ort nach der Niederlage des Jakobitenaufstands von 1715 errichtet wurde. Am Nachmittag besuchen Sie Glenfinnan und sein berühmtes Viadukt! Dieses kleine, schöne Dorf liegt seit Jahrhunderten entlang der Hügel von Glen Finnan. Übernachtung in Fort William.

Tag 6. Fort William
Heute nehmen Sie die Nevis Range Mountain Gondola – die einzige Berggondel Großbritanniens, die Besucher 650m entlang auf den Berg Aonach Mor transportiert. Die Fahrt zur Bergstation der Gondel dauert etwa 15 Minuten und bietet den Besuchern reichlich Gelegenheit, die atemberaubende Landschaft der umliegenden Seen und Täler zu erfassen. Sie können auch den Steall Wasserfall besuchen. Er hat seinen Namen aus dem Gälischen „An Steall Bàn“, was soviel wie „der weiße Ausguss“ bedeutet. Übernachtung in Fort William.

Tag 7. Stirling
Heute nehmen Sie die Straße nach Stirling und fahren nach Glencoe – Schottlands berühmtestes und landschaftlich reizvolles Highland Glen! Fahren Sie weiter durch Loch Lomond & The Trossachs National Park, der 2002 der erste Nationalpark Schottlands wurde! Am Nachmittag entdecken Sie das schöne Stirling Castle und das Wallace Monument, das dem berühmten William Wallace gewidmet ist! Übernachtung in Stirling / Loch Lomond.

Tag 8. Edinburgh
Rückkehr zum Flughafen Edinburgh 2 Stunden vor der geplanten Abreise Ihres Fluges. Dies ermöglicht Ihnen ausreichend Zeit um für Ihren Flug nach Hause einzuchecken. Edinburgh ist ein kleiner Flughafen, bietet aber eine überraschend große Auswahl an Geschäften und Restaurants. Wenn Sie nach dem Check-in und der Sicherheitskontrolle etwas Zeit haben, wird Ihnen nicht langweilig!

Bernadette O'Carroll +353 1 293 3003
Send